Drogenboss

2.10.17

Dieser Fußball spielende Drogenboss nennt sich ‚Messi'

Abdellah El Haj soll für die Hälfte des in Spanien umlaufenden Haschischs verantwortlich gewesen sein. Dazu ist er ein exzellenter Fußballer, der mit „Messi" ans Telefon geht. Dummerweise ist er glühender Real-Fan – außer wenn Atlético spielt.

11.15.16

Pablo Escobars Sohn hat uns erzählt, wie sein Vater Schiedsrichter am liebsten bedroht hat

Escobar war nicht nur Drogenboss, sondern auch Fußballfanatiker. Sein eigenes Talent war überschaubar. Aber nicht schlimm, wenn man Schiri UND Spieler ist—und die Gegenspieler Todesangst haben.

1.22.16

Wir haben mit verurteilten Drogenbossen und Kriminalexperten über El Chapos Geltungsbedürfnis gesprochen

Wenn uns die erneute Festnahme von Mexikos berüchtigtstem Drogenboss eins gelehrt hat, dann dass er, wie so viele andere vor ihm, süchtig nach Ruhm und Anerkennung war.

12.13.15

Notizblöcke, Waffen und Kokain: Das einsame Leben eines paraguayischen Journalisten

2003 fand Cándido Figueredo Ruíz heraus, dass Drogenschmuggler Bestattungsunternehmen aufkauften, um Kokain in Leichen verstecken und transportieren zu können. Seit Jahrzehnten lebt er unter Polizeischutz.

7.15.15

Was wir über den mexikanischen Kartellboss wissen, der aus dem Gefängnis ausgebrochen ist

Joaquín Guzmán Loera, besser bekannt als „El Chapo", hat Pablo Escobar schon vor Jahren als erfolgreichster Drogenboss übertroffen. Letzte Woche ist ihm sein zweiter spektakulärer Gefängnisausbruch gelungen.

7.13.15

Wir waren bei dem Tunnel, durch den Kartellboss „El Chapo“ aus dem Gefängnis ausgebrochen ist

Niemand weiß, wohin Guzmán verschwand, nachdem er etwa anderthalb Kilometer von einem Hochsicherheitsgefängnis entfernt aus diesem 50-Zentimeter-Loch gestiegen ist.

Anzeige
8.12.13

Der Khat-Drogenbaron und ich

Das Kauen von Khat ist in Somalia Alltag. Aufgrund des wirtschaftlichen und sozialen Elends des Landes lässt sich mit der pflanzlichen Droge ein einträgliches Geschäft machen.