Medienkritik

7.12.19

Hört endlich auf, euch an der Dummheit von Influencern aufzugeilen

Schon mitbekommen: Dumme Influencer machen Fotos in einem giftigen See! Hinter dieser Quatsch-Story steckt eine widerliche Form der Selbstbefriedigung.

6.19.19

Ein Sudanese erzählt, wie sich das Desinteresse am Leid in seiner Heimat anfühlt

"Für die Medien im Westen ist die Sache ganz weit weg", sagt Tayeb. "Die Aufstände sind für sie etwas, das in jedem Land in Afrika genauso passieren könnte."

4.10.19

Wie würdelos 'Bild' über den Mord an einer deutschen Touristin berichtet

Die Zeitung zeigt unverpixelte Fotos des Opfers und interviewt die Mutter des Täters noch auf der Polizeistation.

4.4.19

Britney Spears' psychische Gesundheit ist nicht eure Unterhaltungsshow

Leave Britney alone. Und alle anderen Menschen in psychiatrischer Behandlung.

10.11.18

Ein öffentlich-rechtliches Video betreibt Fat Shaming

Im Format "World Wide Wohnzimmer" wird ein übergewichtiger YouTuber minutenlang beleidigt.

9.4.18

"Satire muss wehtun" – Drei Tage Praktikum bei der 'Titanic'

In der Redaktion lernt unsere Autorin viel über Satire und noch mehr über Medien. Und hat Bauchschmerzen, als sie in Frankfurt über "Rassismus gegen Deutsche" informiert und die Redaktion wegen "Aufruf zum Massenmord" getadelt wird.

Anzeige
2.7.18

Die 'Bild' hat eine Kampagne gegen Ausländer in der SPD gestartet

"Nur Deutsche entscheiden, wer Deutschland regiert!"

9.26.17

Datenanalyse: Warum ARD und ZDF die AfD nicht ins Parlament getalkt haben

Trifft die Plasbergs und Illners eine Mitschuld am historischen Wahlergebnis der Rechtspopulisten? Unsere Talkshow-Analyse zeigt ein klares Ergebnis.

7.26.16

„Irgendwas mit Eis“—Nichts ist so altbacken wie die Jugendradios der ARD

„Von Sachsen bis zum Saarland, von Hamburg bis nach Bayern, von N-JOY über YouFM bis Radio FRITZ, überall wird der gleiche ideenlose Rotz gesendet.“ Ein Kommentar.

7.19.16

Le Corbusier war Faschist und ist heute der Stolz der Regierung Baden-Württembergs

Gerade wurden zwei Häuser des Architekten in der Stuttgarter Weißenhofsiedlung zum Weltkulturerbe ernannt. Und Politik und Medien applaudieren einem Nazi.

6.16.16

Russische Staatsmedien berichten lieber über Katzen als über die Hooligan-Ausschreitungen

Aber vielleicht unterschätzen wir auch die weltpolitische Relevanz von kleinen Miezekatzen. In Marseille mit Stühlen eingeschlagene Köpfe sind anscheinend heiße Luft dagegen.

0102