schwangerschaftsabbruch

schwangerschaft

Wie es ist, wenn eine Abtreibung nicht klappt

Nach einer Woche unter Wehen landete ich in der Notaufnahme. Meine Abtreibung war keine falsche Entscheidung – ich war nur schlecht informiert.
Rose Stokes
8.19.19
Paragraph 219a

So verschwendet Jens Spahn fünf Millionen Euro

Mit seiner neuen Studie will der Gesundheitsminister auf die seelischen Folgen einer Abtreibung aufmerksam machen. Dabei gibt es längst genug Untersuchungen – mit zehntausenden Teilnehmerinnen.
Teresa Toth
2.11.19
Debatte

Nach Abtreibungs-Kompromiss: Ein Gespräch mit der Ärztin, mit der alles begann

"Alle schauen mit Kopfschütteln auf Deutschland", sagt Kristina Hänel. Sie glaubt nicht, dass die Debatte vorbei ist – im Gegenteil.
Laura Binder
1.29.19
Reproduktive Rechte

Ich habe abgetrieben – und ich bereue nichts

Das klingt vielleicht herzlos, aber für mich war es nie ein "echtes Kind". Ich habe es immer "das Nest" genannt.
Luisa Schneider
12.30.18
Ungewollte Schwangerschaft

Wir fragen eine Abtreibungsärztin, ob sie sich als Auftragsmörderin sieht

Papst Franziskus hat schon wieder etwas Beklopptes zu Schwangerschaftsabbrüchen gesagt.
Eike Kühl
Laura Binder
10.12.18
Einfach nur Nein

"Babycaust" und "Abtreiben macht frei" – wie Abtreibungs-Gegner den Holocaust verhöhnen

Um ihre eigene Agenda durchzusetzen, schrecken sogenannte Lebensschützer vor kaum etwas zurück.
Yasmina Banaszczuk
9.19.18
Gaming

Die Hölle, die abtreibende Frauen durchmachen, ist jetzt ein Videospiel

Das kostenlose Browser-Game 'Trapped' beleuchtet ein Thema, über das nur wenige nachdenken – bis sie selbst davon betroffen sind.
Sarah Burke
1.16.18
Abtreibung

Wir haben deutsche Parteien gefragt, wann sie endlich etwas am Abtreibungsgesetz ändern

Die Ärztin Kristina Hänel wurde zu einer Geldstrafe verurteilt, weil sie auf ihrer Website über Schwangerschaftsabbrüche informiert. Ein Unding.
Yasmina Banaszczuk
11.24.17
Reproduktive Rechte

Von leidenden Embryonen bis Unfruchtbarkeit: Abtreibungsmythen im Faktencheck

In den Augen von Abtreibungsgegnern sind Abtreibungen eine äußerst blutige Angelegenheit, die nicht nur das Brustkrebsrisiko erhöhen, sondern auch unfruchtbar machen. Wir haben eine Expertin gefragt, was sie zu den Schauergeschichten selbsternannter...
Barbara Kreuzpointner
1.26.17
Reproduktive Rechte

Was in Deutschland mit Embryonen und Föten nach einer Abtreibung passiert

Abtreibungsgegner verbreiten gerne Horrorgeschichten über industriell weiterverarbeitetes fetales Gewebe. Die Realität ist allerdings deutlich komplexer—und gesetzlich streng geregelt.
Barbara Kreuzpointner
12.22.16
Politik

Warum der Aufstieg rechter Parteien den Untergang reproduktiver Rechte bedeutet

Von abtreibungsfeindlichen Positionen der AfD in Deutschland zum Versuch eines Abtreibungsverbots in Polen: Der Vormarsch rechter und nationalistischer Parteien in ganz Europa ist nicht nur wegen ihrem rassistischen Gedankengut ein echtes Problem.
Kat Lister
10.27.16
DIE WIR HABEN EUCH VERMISST AUSGABE

Die Präsidentin von Planned Parenthood über Sexualaufklärung und Gesundheitsversorgung in den USA

Mit Gewalt, Einschüchterung und Gesetzen, die Frauenrechte untergraben, kennt sich Cecile Richards nur zu gut aus.
Vera Papisova
5.10.16
0102