the offspring

Features

Rock ist tot: Warum Gitarrenmusik zur Nische geworden ist

Müssen wir akzeptieren, dass wir vor dem Grab von Rock, Metal und Punk stehen? Wenn nur noch Ü40-Bands als Headliner am Greenfield spielen, ist es vielleicht tatsächlich soweit.
Julian Riegel
6.21.18
Interviews

"Wir hatten es so satt" – Pop-Punk-Nostalgie mit Blink 182

Mark Hoppus von Blink 182 hat uns erklärt, wie es ist, als 46-Jähriger Teenager-Liebeslieder zu singen und mit uns die schönsten schlimmsten Pop-Punk Videos der Vergangenheit analysiert.
Julius Wußmann
7.3.17
Interview

Wir haben mit dem Sänger von The Offspring über seine Chilisauce gesprochen

Vom Punk zu Jalapeños: Dexter Hollands Chilisauce „Gringo Bandito“ hat sich mittlerweile über eine Million Mal verkauft.
Javier Cabral
12.14.16
Features

Ja, Zooey Deschanel hat in The Offsprings Video zu „She’s Got Issues“ mitgespielt

Falls ihr es vergessen habt: In dem Video werden psychische Probleme mit der Eleganz eines Döner-fressenden Pferdes behandelt.
Emma Garland
6.13.16
Features

Hauptsache Leute—die Red Hot Chili Peppers kommen ans Greenfield

Die Ankündigung 14 weiterer Bands für das Gitarrenfest in Interlaken ist beispielhaft für die grassierende Langeweile auf den grossen Festivalbühnen.
Noisey Staff
Daniel Kissling
11.23.15
Features

Diese Musikvideos können froh sein, dass es damals noch kein Twitter gab

Von „Pretty Fly (For A White Guy)“ bis „Hit Me Baby (One More Time)—wir haben dir mal eben deine ganzen Lieblingssongs ruiniert.
Sam Wolfson
Emma Garland
8.4.15
Features

Unter der Lupe: Die „Sellout“-Alben des Punk

Wenn eine Punkband ihr neues Album plötzlich auf einem Majorlabel releast, wird sie dafür schnell gehasst.
Dan Ozzi
4.9.15
Noisey Blog

5 Gründe, warum auch du dich alt fühlen solltest

Der Release von„Dreh den Swag auf“ ist schon ganze vier Jahre her und somit ein Grund, warum wir uns alt fühlen.
Noisey Staff
10.7.14
Features

20 Jahre ‚Smash‘ von The Offspring—oder: ein untrügliches Zeichen, dass ich alt werde

Wenn man über dieses Album schreibt, geht man leichtsinnig die Gefahr ein, als nostalgischer alter Sack zu gelten. Aber ‚Smash‘ ist auch nach 20 Jahren eine Laudatio wert.
Ayke Süthoff
4.9.14