tor

11.14.18

"Mittelfinger an die Massenüberwachung": Das steckt hinter der wohl privatesten SIM-Karte der Welt

Anonym auf dem Handy surfen, ohne Spuren zu hinterlassen: Eine neue SIM-Karte lässt euch nur über das Tor-Netzwerk ins Internet. Doch die Sache hat einen Haken.

8.24.18

Gericht erklärt: Razzien bei deutschen Tor-Aktivisten waren illegal

Ende Juni durchsuchte die Polizei deutschlandweit Wohnungen von Unterstützern des Tor-Netzwerkes, obwohl diese nur Zeugen waren. In einem Motherboard vorliegenden Schreiben kommt ein Gericht jetzt zu einer klaren Bewertung der Aktion.

7.5.18

Polizisten gehen rabiat gegen Tor-Aktivisten vor, als sie chemische Formeln in seinem Büro entdecken

Um 6 Uhr morgens steht die bayerische Polizei bei Moritz Bartl vor der Tür. Obwohl er angeblich nur Zeuge ist, nehmen die Ermittler zahlreiche Festplatten mit. Einige beschlagnahmte Gegenstände lassen den Tor-Aktivisten ratlos zurück.

6.20.18

Fans erzählen, wie sie große Fußballmomente verpasst haben

"Ich habe Gareth Bales Fallrückzieher im Champions-League-Finale nicht gesehen, weil ich mit dem Rücken zum Fernseher stand und nachäffte, wie dumm Gareth Bale aussieht."

3.22.18

Reddit hat gerade die wohl größte Darknet-Ressource des Internets gelöscht

Reddit hat seine Spielregeln verändert. r/DarkNetMarkets und andere Subreddits, in denen 160.000 Nutzer über illegale Geschäfte diskutiert haben, sind von der Plattform verschwunden.

10.19.17

Der Hacker, der die größte Kinderporno-Plattform im Darknet auffliegen ließ

Einar Otto Stangvik spricht mit uns über Kinderpornografie im Internet, selbst entwickelte Angriffs-Tools, Polizisten, die Missbrauchsseiten betreiben – und warum er die besten Einfälle beim Träumen hat.

Anzeige
10.11.17

Die größte Kinderporno-Plattform im Darknet wurde enttarnt – betrieben wurde sie von der Polizei

Wie ein Hacker es schaffte, durch einen technischen Kniff eine elf Monate laufende Operation gegen eine Kinderporno-Seite mit rund 1.052.000 Accounts aufzudecken.

9.15.17

Ein millionenschwerer Wettlauf um das Knacken von Tor-Verbindungen hat gerade begonnen

Die Firma Zerodium bietet Hackern bis zu eine Millionen Dollar, wenn sie das beliebte Anonymisierungstool knacken. Man wolle “die Welt zu einem besseren Ort machen”.

9.6.17

Diese 41 Webseiten sind in Kuba gesperrt

Mit einem simplen Trick könnt ihr die Zensur aber umgehen.

8.14.17

Bisher unbekannte Video-Falle enttarnt Nutzer im Darknet

Die Verhaftung eines 26-jährigen Sex-Erpressers bietet tiefe Einblicke in die geheime Hacking-Werkzeugkiste des FBI.

8.11.17

Wir haben einen fremden Dildo über das Tor-Netzwerk ferngesteuert

Auch wenn ihr nicht in einer Fernbeziehung seid, solltet ihr euch dieses Experiment genau anschauen.

7.24.17

9 Darknet-Fragen, die sich jeder stellt, aber niemand zu fragen traut

Wie funktioniert das Deepweb, was ist legal und kann man da so cool chatten wie Neo in Matrix? Wir beantworten die wichtigsten Einsteigerfragen – ein für alle Mal.

0104