Hausbesetzer

10.3.19

34.150 Euro für kein Klo und das beste Panorama Berlins

Am Alexanderplatz bieten zwei Typen ein illegal errichtetes Penthaus an. Wir waren zur Besichtigung auf dem Dach.

3.24.19

10 Fragen an einen Hausbesetzer, die du dich niemals trauen würdest zu stellen

Hasst du die Polizei? Wie breche ich in ein leerstehendes Haus ein? Lehnst du Besitz generell ab, und wenn Ja: Kann ich deine Sachen haben?

2.19.18

Eine Hausbesetzerin stand wegen einer schmutzigen Gabel vor Gericht

Das Gericht sprach sie auch in zweiter Instanz schuldig.

12.19.17

Legendäre Clubs: Das SO36 hat Punk in Berlin am Leben erhalten

"Ein paar Punks haben Böller auf Bullen geschmissen, woraufhin die dann versucht haben, eine ausverkaufte Show zu stürmen" – Die Betreiber des SO36 erzählen uns die unfassbare Geschichte von Yuppies bis Straßenschlachten.

3.7.17

Wie eine Gruppe anarchistischer Hausbesetzerinnen für Gleichberechtigung kämpft

Wegen der wirtschaftlichen Rezession stößt man in Spanien immer häufiger auf besetzte Häuser, sogenannte "okupas". Wir haben die Feministinnen des "La Revolución" besucht, in dem Männer keinen Zutritt haben.

9.14.16

Ratten, Crack-Bitches, Freiheit: Eine Woche in einem Anarcho-Camp in Berlin

Es ist das letzte besetzte Grundstück am Spreeufer. Hier gibt es weder Regeln noch Duschen. Hunderte Leute leben hier im Sommer, in Tipis zwischen Schrotthaufen. Ich war eine von ihnen.

Anzeige
7.13.16

Ach du scheiße, Henkel: Die Räumung der Rigaer war rechtswidrig

Die Besitzer-Firma muss Teile des geräumten Hauses wieder freigeben, entschied ein Gericht.

7.11.16

"Bullenschweine raus” – Fotos von der eskalierten Linken-Demo in Berlin

Die Polizei spricht von der "aggressivsten und gewalttätigsten Demonstration der zurückliegenden fünf Jahre in Berlin".

7.1.16

Auf einem Neonazi-Blog sind die Namen von linken Hausbesetzern aufgetaucht

Die Daten können eigentlich nur aus einer Quelle stammen, sagen die Linken: von Polizisten.

6.28.16

"Kein Klo für Bullen!"

In Berlin streiten sich gerade Politiker, Hausbesetzer und die Polizei um ein Bäckerei-Klo.

6.23.16

Brennende Autos, Flüchtlinge als Druckmittel, beschlagnahmte Waffen – in Berlin gab es gestern Zoff

"Wir sind scheiße wütend, lasst es richtig knallen" Alles, was wir über die Räumung des besetzten Hauses in der Rigaer Straße wissen.

2.25.16

Die Anfänge des niederländischen Punk

Als die Bands noch Namen wie „Schweißfotzen" hatten und man noch SS-Mützen trug.

0102