NIGERIA

2.16.19

Homecoming: Lagos – Warum meine nigerianische Heimat ein echtes Paradies ist

Die Menschen sind liebevoll laut, die Straßen immer verstopft und jeden Samstag kannst du auf drei Hochzeiten tanzen. VICE-Redakteur Dipo Faloyin nimmt uns mit nach Hause.

10.1.18

"Ich will eine Zukunft" – die trostlose Welt der Kinder im Ankerzentrum

Eine Massenunterkunft in Bayern. Für die Politik ist sie ein Erfolgsmodell, für Boluwatife, 15, und seine Geschwister hat sie ihr Leben zerstört.

9.16.18

Kleidung hat kein Geschlecht – und Freiheit auch nicht

Der Fotograf Noma Osula versteckt die Gesichter seiner Protagonisten, um das Konstrukt "Identität" zu hinterfragen.

7.20.18

Das BAMF fordert eine Dreijährige zur Ausreise nach Nigeria auf

Die Behörde will das in Regensburg geborene Mädchen abschieben, obwohl ihre Familie geduldet wird.

5.28.18

Childish Gambino 2.0: In "This is Nigeria" prangert Rapper Falz die Zustände in seiner Heimat an

"This is Nigeria" ist mindestens genauso sehenswert wie Gambinos Meisterwerk.

5.24.18

Doku-Donnerstag: Wie der Missbrauch von Codein in Nigeria eskaliert ist

"Später wird ein Junge eingeliefert, der bewusstlos am Straßenrand gefunden wurde. Überdosis." – Die BBC-Doku 'Sweet Sweet Codeine: Nigeria's cough syrup crisis' ist gnadenlos.

Anzeige
4.18.17

Der mysteriöse Prinz aus Nigeria, der sich ein Formel-1-Team erschummelt hat

1999 versprach Prinz Malik Abo dem Arrows-Team eine goldene Zukunft. Sein Clou: ein Energy-Drink. Noch vor Saisonende war er dann abgetaucht. Es war nicht sein einziger Coup im Rennsport.

4.13.17

Der mysteriöse Prinz aus Nigeria, der sich ein Formel-1-Team erschummelt hat

1999 versprach Prinz Malik Abo dem Arrows-Team eine goldene Zukunft. Sein Clou: ein Energy-Drink. Noch vor Saisonende war er dann abgetaucht. Es war nicht sein einziger Coup im Rennsport.

4.12.17

Das hier sind wirklich keine Fotos sondern hyperrealistische Zeichnungen

Eine Kunsthochschule hat Arinze Stanley nie besucht. Trotzdem begeistert er mit seinen Bildern die Kunstwelt.

3.1.17

So sieht Karneval durch die Augen eines Flüchtlings aus

Der Türsteher vor der Karneval-Kneipe sagt: “Sorry, ihr zwei leider nicht.”

11.3.16

Der Labelbetreiber, der früher NS-Schriftsteller zitierte und heute nigerianischen Afrofunk veröffentlicht

Eine absurde Geschichte über Geld, Vinyl-Re-issues und Nazi-Ideologie.

0104