Reitschule

11.22.18

"Belebt die Schütz, aber nicht zu laut" – Das Interview zur Berner Zwischennutzung

Am dreckigsten Ort Berns entsteht jetzt ein Raum für Kultur. Ein Gespräch mit den Machern über Herausforderungen und Perspektiven, über Aufwertung und Verdrängung.

10.27.17

Eine Liebeserklärung eines Berner Nachtmenschen an die Reitschule

Die Reitschule feiert dieses Wochenende ihr 30-jähriges Bestehen. Unser Autor Dino erklärt der Kulturstätte seine Liebe.

10.18.17

Zwischen Frauentausch, AfD und Kafka – Swiss von Swiss und die Andern übers Weltretten

Trump, Terror und Rechtspopulismus in ganz Europa. Wie soll das weitergehen? Swiss & Die Andern im Gespräch.

7.26.17

Das Berner No Borders, No Nations ist der Punk unter den Schweizer Festivals

Die Reitschule lädt dieses Wochenende zum vierten Mal zu Punk, Politik und Party.

3.9.17

The Women who run Swiss music: Kathy Flück, Bookerin aus Leidenschaft

Kathy Flück holte Stars ans Openair Frauenfeld, führt heute ihre eigene Booking-Agentur und ist zuständig für die Konzerte im Dachstock der Reitschule. Ein Treffen mit einer der bedeutendsten Bookerinnen der Schweiz.

3.1.17

Kann Gewalt ein legitimes politisches Mittel sein, Tommy Vercetti?

Die gewaltvollen Ausschreitungen in Bern sorgen schweizweit für Aufruhr. Unser Redaktor Uğur Gültekin und Rapper Tommy Vercetti versuchen das Phänomen der Gewalt unter die Lupe zu nehmen.

Anzeige
11.18.16

Elf Gründe, warum das Berner Nachtleben mehr Stil hat als das Zürcher

In Bern ist nicht alles perfekt, aber wir stehen alle hinter unseren Nachtleben-Institutionen.

7.20.16

Was Pablo Nouvelle, Greis und Jeans for Jesus von der unbefristeten Schliessung der Reitschule halten

Wir haben uns bei neun Berner Kulturmenschen umgehört, welche Bedeutung die Reitschule für sie hatte und immer noch hat.

7.20.16

Was Pablo Nouvelle, Greis und Jeans for Jesus von der unbefristeten Schliessung der Reitschule halten

Wir haben uns bei neun Berner Kulturmenschen umgehört, welche Bedeutung die Reitschule für sie hatte und immer noch hat.

3.16.15

Warum es sich lohnt, die Pferdefleischkultur zu retten

Im Ernste, einer Metzgerei in Arnhem in den Niederlanden, versucht Appie Botter die Leute wieder vermehrt dazu zu bringen, Pferdefleisch zu essen. Er nimmt die Zügel in die Hand, um diese vergessene kulinarische Tradition wieder aufleben zu lassen.