repression

Anzeige
  • Ultras dürfen nicht trauern

    Zu Ehren eines verstorbenen Freundes wollten Nürnberger Ultras ein Gedächtnisturnier veranstalten. Doch die Polizei im fränkischen Mellrichstedt versuchte systematisch, die Veranstaltung zu sabotieren. Ein Konflikt, der sinnbildlicher nicht sein könnte.

  • „Wir sind keine Terroristen"—Warum Gladbacher Fans das Derby gegen Köln boykottieren

    Obwohl die Kölner Fans randalierten, müssen die Gladbacher ihre Tickets beim nächsten Derby personalisieren lassen. Die Polizei kann jederzeit auf die Daten zurückgreifen. Schon über 200 Fanclubs boykottieren das Spiel. Wir sprachen mit der Initiative.

  • Wie sich eine ganz normale Hausdurchsuchung in Bayern anfühlt

    „Wir können auch den Boden mit der Motorsäge aufschneiden, wenn wir wollen"—wie die Regensburger Polizei so vorgeht, wenn sie ein halbes Gramm Cannabis in einer Studenten-WG finden will.

  • Winterthur ist ein Paradies

    Winterthur hat was eine Metropole braucht: Ein breites kulturelles Angebot, Schulden bis unters Dach und repressive Polizeikräfte.

  • Ukrainische Mädchen träumen von Clueless und den 90ern

    Alle ukrainischen Mädchen wuchsen mit der Vorstellung auf, eine Disney-Prinzessin zu sein. Doch wie sie uns schrieben, ist die Ukraine für sie zu sehr von Hass, Rassismus und Korruption geprägt, um dort Kinder großzuziehen.

  • Die Klobürste: Die Hamburger Gefahrenzone hat ein neues Symbol

    Der Widerstand in der Gefahrenzone der Hamburger Innenstadt hat nun endlich ein Symbol, hinter dem er sich versammeln kann, um die staatliche Repression die Toilette hinunterzuspülen.