Nationalsozialismus

Debatte

Hackt nicht auf der Bahlsen-Erbin herum, nur weil sie reich ist

Hackt lieber auf ihr rum, weil sie Zwangsarbeit verharmlost.
Matern Boeselager
5.13.19
Digitales Gedenken

Warum es eine gute Idee sein kann, den Holocaust zu instagrammen

@eva.stories zeigt in Selfies, blinkenden GIF und Hashtags den Alltag eines 13-jährigen Mädchens – vom Einmarsch der Wehrmacht bis zu ihrer Deportation. Das mag befremden, ist aber verdammt eindrücklich.
Niclas Seydack
5.3.19
Noisey News

Girlband schockt mit eindeutigen Nazi-Symbolen bei einem TV-Auftritt

Die 19-jährige Sängerin der thailändischen Band BNK48 wusste anscheinend nicht, welche historische Bedeutung die Zeichen hatten.
Patricia Bartos
1.28.19
Rechtsextremismus

Der deutsche "Ku-Klux-Klan" sind die Photoshop-Philipps unter den Nazis

"Können wir da irgendwie noch Knarren hinter das Eiserne Kreuz klatschen?"
Henri Tartaglia
1.18.19
erinnerungskultur

Freu dich, AfD: Viele junge Deutsche haben keine Ahnung vom Holocaust

Ist es nicht das, was Björn Höcke wollte?
VICE Staff
11.28.18
Gaming

Das erste große Game mit Hakenkreuzen ist in Deutschland erschienen – warum das ein Erfolg ist

Für die deutsche Gaming-Branche beginnt mit 'Attentat 1942' eine neue Ära: Das sogenannte Hakenkreuz-Verbot in Games ist Geschichte. Trotzdem darf noch längst nicht jedes Spiel mit Nazi-Symbolik auf den Markt.
Max Deibert
9.12.18
Rechtsextremismus

eBay bekommt die Geschäfte mit verbotenem Nazi-Merch nicht in den Griff

eBay verbietet Produkte, die den Nationalsozialismus verherrlichen. Doch bei unserer Recherche stellen wir fest: Die Plattform ist voller Hitler-Devotionalien und verbotener Symbole.
Anna Biselli
8.17.18
Rechtsextremismus

Amazon verkauft immer noch jede Menge rechtsextreme Shirts und Nazi-Souvenirs

Verkäufer dürfen bei Amazon keine Produkte anbieten, die den Nationalsozialismus verherrlichen. Wie schlampig die Plattform das kontrolliert, zeigt eine schlichte Suchanfrage mit dem Wort "Hakenkreuz".
Sebastian Meineck
8.6.18
Raumfahrt

Die Geschichte des NASA-Wissenschaftlers, der einst für die Nazis Raketen baute

Georg von Tiesenhausen war ein Pionier der NASA-Raumfahrtprogramme – aber er entwickelte auch für Hitler Raketen, die New York zerstören sollten. Nun ist er mit 104 Jahren in den USA gestorben.
Daniel Oberhaus
6.8.18
Nationalsozialismus

Wie die Uni Frankfurt von ihrer braunen Vergangenheit eingeholt wird

Nazis, die zu Ehrenbürgern ernannt wurden, eine Uni-Stiftung mit fragwürdiger Geschichte: Die Uni Frankfurt versagt bei der Aufarbeitung der eigenen Nazi-Vergangenheit.
Stefan Simon
6.7.18
Nationalsozialismus

USA wollen den letzten dort lebenden NS-Funktionär nach Deutschland abschieben

Doch Deutschland weigert sich seit Jahren, den KZ-Aufseher Jakiv Palij aufzunehmen.
VICE Staff
5.23.18
Rechtsextremismus

18 Fragen an einen ehemaligen Neonazi

Darf man sich über die Rechtschreibung von Neonazis lustig machen? Wirst du noch wütend, wenn du eine weiße Frau mit einem schwarzen Mann siehst?
Hanna Herbst
5.23.18
0106