sanktionen

Anzeige
  • Wie Russland zum Öko-Mekka werden will

    Sollte die EU irgendwann doch noch ihre Sanktionen gegen Russland aufheben, werden die Regale des Bio-Supermarkts deines Vertrauens möglicherweise mit russischen Produkten gefüllt sein. Geht es nach Putin, liegt die Zukunft im High-End-Biofraß ohne...

  • Nicht mal die Polizei will weniger Gästefans

    Auf der Innenministerkonferenz wurde gefordert, das Kartenkontingent für Gästefans reduzieren—wegen der erhöhten Gefahr von Ausschreitungen. Die Fans wollen sich das nicht gefallen lassen. Unterstützung bekommen sie ausgerechnet von der Polizei.

  • Putin verbietet Transfers von türkischen Spielern

    Wegen der militärischen Spannungen zwischen Russland und der Türkei soll es künftig keine türkischen Spieler mehr im russischen Fußball geben. Bisher haben sich zwar nicht so viele Spieler in die russische Liga verirrt, aber Sport ist halt Politik.

  • Dank des Atomdeals floriert die iranische Kaviarindustrie

    13 Jahre lang dauerten die Verhandlungen um das iranische Atomprogramm. Dieses Jahr konnte der Golfstaat endlich dazu gebracht werden, ein Abkommen zu unterzeichnen. Die Kaviarindustrie des Landes wird dafür mächtig belohnt.

  • Was das Ende von Chinas Ein-Kind-Politik für die Babynahrungsindustrie bedeutet

    Mit Anfang 2016 dürfen chinesische Eltern ohne jegliche Sanktionen oder finanzielle Nachteile zwei Kinder statt einem haben. Das hat weitreichende Auswirkungen, unter anderem auf die Aktien von Unternehmen, die Babyprodukte oder Kondome herstellen.

  • Russland will riesige Mengen Lebensmittel aus der EU vernichten

    Weil das Embargo scheinbar noch nicht genug ist, will die russische Regierung jetzt jegliche Nahrungsmittel aus der EU, die an der Grenze aufgegriffen werden, vernichten.