FYI.

This story is over 5 years old.

ground zero

Mali

Ground Zero - Mali wurde am 21. Febraur 2013 in Gao, im Norden Malis, gedreht. Es sind quasi das ersten unzensierten Kampfaufnahmen, die aus dem Krieg dort kommen. Normalerweise untersagen die Franzosen Journalisten den Zugang zur Front und verteilen...

Ground Zero - Mali wurde am 21. Februar 2013 in Gao, im Norden Malis, gedreht. Es sind quasi die ersten unzensierten Kampfaufnahmen aus diesem Krieg. Normalerweise untersagen die Franzosen Journalisten den Zugang zur Front und veröffentlichen dann selber eine zensierte Version der Kämpfe. In diesem Fall kamen die Rebellen jedoch zu uns: Sie schlichen sich nachts auf kleinen Boten nach Gao und bombten sich mit Selbstmördern den Weg in die dortigen Regierungsgebäude frei. Die Franzosen überließen die Kämpfe die meiste Zeit der malischen Armee, um ihre Kampffähigkeit zu testen. Obwohl die malischen Soldaten sehr mutig sind, waren sie schlecht ausgebildet und hatten große Probleme, gegen weniger als ein halbes Dutzend Dschiihadisten anzugehen, die teilweise noch Kinder waren. Sie schossen einfach mit ihren Maschinengewehren wild um sich und zerstörten dabei das Stadtzentrum. Ziemlich bald ging den Maliern die Munition aus und sie mussten darauf warten, bis die Franzosen auftauchten, um den Karren aus dem Dreck zu ziehen.