Die 30 enttäuschendsten Deutschen unter 30
Collage Rebecca Rütten
Popkultur

Die 30 enttäuschendsten Deutschen unter 30

Und welcher Typ bist du?
17.5.17

Mozart schrieb seine erste Symphonie mit acht. Ein Junge aus Texas hat gerade mit 14 Jahren sein College-Diplom bekommen, in Physik mit den Nebenfächern Chinesisch und Mathe. Mit 23 verdiente Zuckerberg seine erste Milliarde. In Österreich will ein 30-Jähriger Kanzler werden. Und, was hast du schon so erreicht in deinem Leben?

Aber wer sagt, dass man sich immer an den Überfliegern orientieren muss? Inspiriert vom New Yorker haben wir uns daran gemacht, eine realistischere Liste zusammenzustellen. Charaktere, die ausgedacht sind und trotzdem realitätsnäher als die Geschichten all der Super-Durchstarter. Treffender als jedes Label, das unserer Generation zugeschrieben wird ("beziehungsunfähig", "Praktikum").

Anzeige

Hier also unsere unvollständige Aufzählung enttäuschender und enttäuschter Millennial-Gestalten, unsere 30 unter 30.

Jonas, 26, ernährt sich für sein Fitnesstraining nur von Magerquark und ungewürztem Hähnchenfleisch. Er sagt, es sei wichtig, ein Ziel im Leben zu haben.

Katharina, 24, ist am Tag nach der Wahl Donald Trumps der SPD beigetreten: "Wir müssen uns jetzt politisch bekennen." Gewählt hat sie noch nie.

David, 22, will mit einem Start-up durchstarten. Die Idee: ein soziales Netzwerk. Wie Facebook – nur besser.

Helene, 25, hat einen Blog abgeschrieben und dann als ihren Debütroman veröffentlicht. Als sie erwischt wurde, hat sie behauptet, das sei "postmodern".


Auch bei VICE: Du willst nach deinem Studium Geld verdienen? Dann geh nicht auf die Kunsthochschule


Thomas, 27, arbeitet bei BMW und postet jeden Tag ein Selfie mit seinem Dienstwagen. Nachts schaut er alleine alte Videos aus seiner Sprayer-Zeit.

Bianca, 21, fand, sie sähe zu brav aus. Deswegen hat sie sich auf ihr rechtes Schulterblatt einen kleinen Stern tätowieren lassen.

Frank, 26, wohnt noch bei seinen Eltern, sein Zukunftsplan ist eine sehr mittelmäßige Indie-Band. Er probt im Keller für den Auftritt beim Stadtteilfest.

Lisa, 25, und Yassin, 28, haben seit neun Monaten eine offene Beziehung. Keiner von beiden hatte aber bisher was mit jemand anderem.

Lukas, 22, wird die Villa und die Zahnarztpraxis (das Wichtigste ist eigentlich die Villa) seines Vaters übernehmen. Seine Skiausrüstung ist teurer als deine Wohnung.

Anzeige

Gülcan, 28, hat letztens betrunken zum ersten Mal mit einer Frau geknutscht. Sie hat danach auf Facebook gepostet, sie würde kein bestimmtes Geschlecht lieben, sondern nur "tolle Menschen".

Nina, 27, und Pipe, 25, widmen sich den ganzen Tag der Revolution. Auf die Frage, was sie verändern wollen, sagen sie nur: "Fick das System!"

Mike, 25, hält jeden seiner Gedanken für seine 21 Twitter-Follower fest. Sein Ziel: irgendwann mehr Follower zu haben als die Anzahl der Posts, die er abgesetzt hat.

Lynn, 29, beginnt ihren Doktor in Philosophie und verzweifelt den ganzen Tag zwischen Adorno und Joints.

Linda, 20, hat vier Wochen lang für den Lebenslauf in einem Waisenhaus in Afrika gearbeitet. Sie sagt seitdem: "Ich habe dort gelernt, was wirklich zählt."

Ruben, 26, litt darunter, dass seine Beine zu dürr waren. Seit er Deliveroo-Fahrer ist, hat er mehr Muskeln. Deswegen findet er es auch ok, nur für 4,75 Euro Provision pro Lieferung zu arbeiten.

Florian, 19, hat nach dem Tod seiner Großmutter eine kleine vierstellige Summe geerbt und sie innerhalb von drei Monaten ausgegeben, weil er sich jeden Tag McDonald's mit dem Taxi bringen ließ. (Ja, ihr denkt: Jetzt übertreiben sie. Aber den Typen gibt's wirklich. Er wohnt außerhalb der Deliveroo-Lieferzonen.)

Martin, 25, kauft keine einzelverpackten Lebensmittel mehr. Nächste Woche fliegt er übers Wochenende nach Lissabon mit Ryanair.

Umut, 24, hat über fünf Wochen ein Plugin entwickelt, das die Facebook-Profilfotos all seiner Freunde durch Bilder aus Pornos ersetzt.

Anzeige

Corinna, 28, postet regelmäßig Fotos von Kunst-Vernissagen auf Instagram und schreibt dazu Texte wie "Inspiring piece by Alicia Kwade! So important to disrupt expectations!". Ihr folgen 24 Freunde aus ihrer Heimatstadt Sigmaringen.

Juan, 27, gibt im Club Abiturientinnen Cocktail-Eimer aus.

Vanessa, 29, sucht den Sinn des Lebens und macht jetzt eine 5.000 Euro teure Ausbildung in L.A. zur Yoga-Lehrerin.

Robert, 27, hat seinen Tinder-Account so manipuliert, dass er alle Frauen automatisch liket. Er hat noch kein Match.

Clara, 25, kämpft dafür, dass überall im Vorlesungsverzeichnis genderneutrale Sprache steht. Was das Ehegattensplitting ist und wie die Frauenquote funktioniert, weiß sie nicht.

Jara, 27, Unternehmensberaterin, 4.500 Euro brutto, hat im Januar eine Riesterrente abgeschlossen. Seitdem erzählt sie allen ihren freiberuflichen Freunden, dass die im Alter arm sein werden.

Daphne, 29, fühlt sich weniger "verklebt" und hat keinen "Blähbauch" mehr, seitdem sie auf Lebensmittel mit Gluten verzichtet. Eine Glutenintoleranz hat sie nicht.

André, 24, schreibt gerne sozialkritische Rapsongs. Auf seine Nike-Sneakersammlung ist er stolz.

Peer, 23, mag die Eckkneipe in seiner Straße. Die betrunkenen Stammkunden findet er total authentisch.

Henry, 24, ist immer wieder von sich selbst genervt, wenn er morgens feststellt, dass er wieder keine gewaschene Unterhose parat hat.

Ayleen, 17, macht auf ihrem Youtube-Kanal Werbung für Kosmetik, ohne dass eine Kosmetik-Firma sie dafür bezahlt.

Tarek, 27, hört immer noch Fler.

Folge VICE auf Facebook, Instagram und Snapchat.