Teleskop

Weltraumschrott

Der Weltraum ist voller Müll – Forscher erzählen, wie sie das Problem lösen wollen

Wenn das Weltall um die Erde herum weiter zumüllt, wird es bald ziemlich gefährlich. Mit Harpunen, Netzen und Segeln ist nun die erste Müllabfuhr ins All gestartet.
Anna Biselli
4.25.18
Schwarze Löcher

Forscher kommen Lösung näher, warum Schwarze Löcher Materie ins All spucken

Forscher haben den Jet eines Schwarzen Lochs so genau wie nie beobachtet – mit einem Riesenteleskop. "Mit so einer Auflösung könnten Sie eine Handytastatur auf dem Mond lesen", erklärt ein Astronom des Max-Planck-Instituts im Interview mit Motherboard.
Anna Biselli
4.10.18
Weltraum

Niemand weiß, wie dieser außergewöhnliche Asteroid unser Sonnensystem betreten hat

Der zigarrenförmige Besucher ist das erste interstellare Objekt in unserer Nähe überhaupt. 'Oumuamuas' bizarre Dimensionen sind "mit nichts vergleichbar, was wir kennen", schwärmen die Forscher.
Becky Ferreira
11.21.17
Spieglein, Spieglein

Hier entsteht das mächtigste Teleskop des Universums

In einem Untergrundlabor in Arizona werden die wertvollen Spiegel für das Giant Magellan Telescope geschaffen, das tiefer ins Weltall blicken soll als je zuvor.
Daniel Oberhaus
11.9.17
Weltraumforschung

Zu Besuch in der neuen Riesenanlage, die endlich Botschaften von Aliens empfangen soll

Niemand darf hier sein Handy oder Smartphone einschalten. Unterwegs im Sperrgebiet vom größten Radioteleskop der Welt, das einen neuen Alien-Hype in China auslöst.
Jamie Fullerton
7.13.17
Astronomen streiten

Neue Erklärung des angeblichen Alien-Signals “Wow!” sorgt für Streit unter Forschern

Ein neues Paper will den Ursprung des außergewöhnlich starken Radiosignals gefunden haben – und löst damit einen astronomischen Shitstorm auf Twitter und Reddit aus.
Ben Sullivan
6.19.17
News

Hat ein russisches Teleskop Zeichen für außerirdisches Leben gefunden?

Nein, wahrscheinlich nicht, aber das Teleskop RATAN 600 hat ein sehr starkes Funksignal von dem Stern HD 164595 empfangen, der etwa 95 Lichtjahre entfernt liegt. Oder waren es doch Aliens?
Katherine Gillespie
8.30.16
Universum

Das Universum ist kleiner, als wir bisher angenommen haben

Neue Erkenntnisse aus Daten des Planck-Satelliten zeigen: Die äußerste Grenze des beobachtbaren Kosmos ist gerade ein ganzes Stück näher an uns heran gerückt.
Christine Kewitz
8.23.16
Twitter

Was hat es mit der X-förmigen Struktur im Zentrum unserer Milchstraße auf sich?

Diese Entdeckung ging ursprünglich aus den unendlichen Weiten der Twittersphäre hervor.
Becky Ferreira
7.26.16
china

9.000 Menschen müssen dem weltgrößten Radioteleskop für die Alien-Suche weichen

Die Aussicht auf extraterrestrische Signale verdrängt die ursprünglichen Einwohner.
Christine Kewitz
2.17.16
Universum

Mit der Entdeckung der Gravitationswellen beginnt eine ganz neue Wissenschaft

Nicht nur die Existenz Schwarzer Löcher wäre nun endlich bewiesen.
Christine Kewitz
2.15.16
Universum

Der Tag, der Raum und Zeit verändert

Einsteins letztes großes Geheimnis könnte heute gelöst werden. Oder es hallt wie nach den letzten Gravitationswellen-Ankündigungen am Ende nur ein enttäuscher Seufzer durchs All.
Becky Ferreira
2.11.16
0102