Journalismus

3 days ago

So gefährlich leben Journalisten im mexikanischen Drogenkrieg

"Einmal hielten mich Kartell-Mitglieder für einen US-Agenten und bedrohten mich mit einer Handgranate" – der Journalist Ioan Grillo über seine riskante Arbeit im Schussfeld der Drogengangs.

9.10.19

Dieser österreichische Journalist ist in der Türkei wegen Terror angeklagt – ohne Beweise

Max Zirngast könnte in der Türkei zu 7,5 Jahren Haft verurteilt werden. Hat er Angst? Wir haben mit ihm geskypt.

6.14.19

Dieser YouTuber hat Rap-Journalismus neu erfunden

Lange Zeit fehlte etwas im Deutschrap: Ein Medium, das Beef-Themen und kritische Berichterstattung vereint. Jetzt ist die Erlösung da: Sie heißt "Rapschau".

3.17.19

Diese Frau riskiert im Nordirak für Kriegsreporter ihr Leben

"Ich erinnere mich, wie einer der Soldaten auf eine abgetrennte Hand auf der Straße zeigte und zu mir sagte: 'Das ist die Hand meines Bruders.'"

2.13.19

Wie sich Rechte die Vorteile eines Presseausweises erkaufen

Rechtsextreme geben sich als Journalisten aus, um Polizeisperren bei Demos zu umgehen – oder um umsonst ins Fußballstadion zu kommen.

1.10.19

Ich war angesehener Wirtschaftsjournalist und Heroinjunkie

Tagsüber schrieb Joel Lewin für eine der renommiertesten Wirtschaftszeitungen der Welt, abends klaute er in Supermärkten.

Anzeige
12.3.18

Die 'Bild am Sonntag' behauptet, dass dieser Abgeordnete Merz wählt – doch der widerspricht

"Es ist nicht Aufgabe der 'Bild am Sonntag', das Wahlverhalten mitzugestalten", sagt Matthias Hauer.

11.26.18

Wir haben mit der israelischen Journalistin gesprochen, die in Neukölln mit Böllern angegriffen wurde

"Nach Neukölln gehe ich nur, wenn ich drehen muss", sagt Antonia Yamin vom israelischen Fernsehsender KAN.

11.14.18

Von Kollegah-Interviews zu Jan-Delay-Bashing: Rap-Journalisten müssen endlich richtig kritisieren lernen

Kollegahs Haltung zum Judentum oder den "gleichgeschalteten Medien" ist keine provokative Promo-Masche. Das muss man in aller Deutlichkeit kritisieren.

10.31.18

Die ungarische Journalistin, die Geflüchtete getreten hat, wurde freigesprochen

Laut Gericht hat der Angriff den "öffentlichen Frieden" nicht gestört.

9.20.18

Wie ich als Sexjournalistin gelernt habe, im richtigen Moment "Nein" zu sagen

Am Anfang hatte ich das Gefühl, meine Grenzen immer weiter pushen zu müssen. Eine schreckliche Arbeitserfahrung ließ mich radikal umdenken.

9.17.18

Kartelle, Korruption, Mord: Studierende aus Mexiko erzählen, warum sie trotzdem Journalismus machen

In Mexiko werden jährlich so viele Journalistinnen und Journalisten getötet wie in keinem anderen Land. Trotzdem entscheiden sich junge Menschen für den riskanten Beruf. Wir haben mit fünf von ihnen gesprochen.

0106